Kabellichtlot KLL

Anwendung

Das Kabellichtlot dient zur schnellen und zuverlässigen Messung der Wasserstände in Brunnen, Beobachtungsrohren und engen Bohrungen. Der Messwert wird direkt am Messkabel abgelesen. Schnellveränderliche Wasserstände (Pumpversuche) können kontinuierlich gemessen werden.

 

Beschreibung

Sobald die Tastspitze (Nullpunkt) des Lotes den Wasserspiegel berührt, leuchtet die Signallampe an der Kabeltrommel auf und ein akustisches Signal ertönt. Fehlmessungen können keine entstehen, da der Kontakt nur durch Berühren des Wassers hergestellt wird. Leichtes Anheben und Absenken des Kabels schaltet das Signal ein und aus, so kann die Wasseroberfläche ertastet werden. Die Messtiefe wird direkt am Kabel in m und cm abgelesen.

 

 

Technische Daten

Typ KLL15 KLL30 KLL50 KLL80 KLL100 KLL150 KLL200 KLL300
Kabellänge   15 m 30 m 50 m 80 m 100 m 150 m 200 m 300 m
Kabeltrommel Handtrommel für Kabellängen von 15 bis 50 m
Kabeltrommel mit Stützrahmen für Kabellängen von 80 bis 300 m
Kabel Hoch zugfestes 2-adriges Flachkabel, mit roter m- und schwarzer cm-Teilung von hoher Genauigkeit
Lot ø 15 mm, ca. 190 mm lang, mit korrosionsbeständiger Elektrode
Elektronik Minimaler Stromverbrauch
Speisung Batterien 6 V (4 x LR14)
Kabellichtlot KLL50
Kabellichtlot KLL50
Kabellichtlot KLL300
Kabellichtlot KLL300

Nach oben

Huggenberger AG · Tödistrasse 68 · CH-8810 Horgen · Schweiz · Tel. +41 44 727 77 00 · Fax +41 44 727 77 07 | E-Mail | Ortsplan